Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren

s.s.
Mitglied seit 04/2016
7 Beiträge
Betreff: Unterschied zwischen Programmer und Debugger
Laut der Website von SPiC
Programmer AVRISP mkII: nur zum Flashen geeignet
Debugger JTAGICE mkII: Flashen und Debugging (zur Fehlersuche eignet)

Was heisst "zur Fehlersuche eignet"?
Welche Fehler kann man mit Debugger finden?
Ich glaube, dass der Fehler des Program beim Compiler gefunden wird.

Wenn man Debugger haben, braucht man noch Programmer oder nicht?
Christian St. (Moderator)
Mitglied seit 05/2011
197 Beiträge
„zur Fehlersuche geeignet“: Du solltest Debugging aus GdI kennen. Debugging („Fehlersuche“) funktioniert so, dass du das Programm an einer beliebigen Stelle anhältst, dir den Speicher bzw. die Variablen anschauen und modifizieren kannst und wieder fortsetzen kannst. Sehr praktisch, wenn die Dokumentation nicht präzise ist oder man einfach ausprobieren will. Muss man sich aber nicht unbedingt kaufen, bei GSPiC ist die Komplexität überschaubar, so dass man häufig einfach eine Ausgabe machen kann (über LED, 7-Segment-Anzeige, …). Du brauchst dir nicht unbedingt einen kaufen.

Der Debugger kann alles, was der Programmer kann, und noch mehr.
s.s.
Mitglied seit 04/2016
7 Beiträge
ich verstehe

danke
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen