Not logged in. · Lost password · Register

All posts by Michi L (5)

topic: CAE von Sensoren und Aktoren  in the forum: Studium & Uni E-Technik-Studium-Spezifisches
Michi L
Member since Dec 2010
5 posts
Nein brauchst du nicht, da du über NX-Client mit Remote Desktop auf die LSE Server zugreifen kannst und somit auch von zu Hause vom Windowsrechner aus simulieren kannst.
topic: CAE von Sensoren und Aktoren  in the forum: Studium & Uni E-Technik-Studium-Spezifisches
Michi L
Member since Dec 2010
5 posts
In reply to post ID 6849
Hallo Flo,

Ich habe letztes Wintersemester diese Vorlesung besucht und war damit sehr zufrieden. Im Wesentlichen werden ähnlich wie in EMF Randbedinungen für Differentialgleichungen vorgeben, die dann durch den PC gelöst wird. Die Lösung ist dann beispielsweiße das elektrische Potential oder die mechanische Verschiebung in jedem Raumpunkt. Selbstverständlich hängt diese Lösung von verschiedenen Faktoren wie der räumlichen Diskretisierung oder der im umgebenden Feld gespeicherten Energie ab. Im Skript werden die entsprechenden Differtialgleichungen hergeleitet (Maxwell) und gezeigt wie diese nun mit dem PC approximiert werden können. Der Praxisbezug wird immer wieder hergestellt und das erworbene Wissen auch in den Hausaufgaben am PC angewendet. Am Ende des Semesters kann, für 2.5 extra ECTS, in einer kleinen Projektarbeit ein Sensor in Gruppenarbeit entworfen werden.

Herr Dr. Sutor hat einen sehr angenehmen ruhigen Vortragsstil und auch die mündliche Prüfung war sehr fair. Dabei geht es weniger um die mathematischen Herleitungen, als um das Verständnis und den großen Überblick.

Alles in Allem eine sehr gelunge Lehrveranstalltung, die ich jedem Ingenieur mit Interesse für den komplexen Entwicklungsprozess moderner Sensoren, von der analytischen Beschreibung bis hin zur Computersimulation, wärmstens empfehlen kann. Genau dieser Prozess ist mir in der Industrie schon häufig so begegnet.
In der Fortsetzung im Sommersemester werden dann die verschiedenen physikalischen Teilgebiete (z.B. elektrische Ladung -> mechanische Verschiebung) mit einander verknüpft.

Viele Grüße
Michael
topic: Umfrage zu Klausur 04/2013  in the forum: 4. Semester Elektromagnetische Felder 1
Michi L
Member since Dec 2010
5 posts
In reply to post ID 5529
Quote by Michi L:
Auch auf die Gefahr hin als Buhman dazustehen ich weiß wirklich nicht was ihr habt.
Die Anfangswertaufgabe war mit Abstan die einfachste Aufgabe dieser Art in den letzten Jahren und ich habe tatsächlich alle Aufgaben dazu gesehen.
Auch die Spiegelungsaufgabe war sicher - nichtmal was rechnen mussten wir.

Die meiner Meinung nach einzige wirklich schwere Aufgabe war der Hohleiter.

Ups anscheinend sprecht ihr über die EMF-1er. Sry mein Fehler.
topic: Umfrage zu Klausur 04/2013  in the forum: 4. Semester Elektromagnetische Felder 1
Michi L
Member since Dec 2010
5 posts
In reply to post ID 5528
Auch auf die Gefahr hin als Buhman dazustehen ich weiß wirklich nicht was ihr habt.
Die Anfangswertaufgabe war mit Abstan die einfachste Aufgabe dieser Art in den letzten Jahren und ich habe tatsächlich alle Aufgaben dazu gesehen.
Auch die Spiegelungsaufgabe war sicher - nichtmal was rechnen mussten wir.

Die meiner Meinung nach einzige wirklich schwere Aufgabe war der Hohleiter.
topic: Klausurergebnisse hängen "nur" aus  in the forum: 4. Semester Grundlagen der elektrischen Energieversorgung
Michi L
Member since Dec 2010
5 posts
In reply to post ID 4900
Vielen Dank Christian.
Blöd nur, dass ich auf den fehlenden Seiten stehe.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen