Not logged in. · Lost password · Register

All posts by dalo (5)

topic: Multiple-Choice-Fragen  in the forum: 2. Semester Grundlagen der systemnahen Programmierung in C
dalo
GSPiC-Großmeister
Member since Jul 2013
5 posts
-Gegeben sei folgende Funktionsdeklaration:
  int f();

Welche Aussage ist richtig:

1. f ist eine parameterlose Funktion vom Typ int.
2. f ist eine rekursive Funktion.
3. Der Aufruf f("Hallo Welt"); wird vom Compiler als Fehler moniert.
4. Der Rückgabewert von f kann ignoriert werden.

2 und 4 lassen sich hier schonmal ausschließen, für 1 müsste die Deklaration doch int f(void) lauten?! Oder ist es 3 und der Compiler meldet sich?



Es gibt bei Multiple-Choice-Fragen immer genau eine "sicher richtige" Antwort. Daneben gibt es natürlich "falsche" Antworten, aber – und das ist das der Punkt hier – eben auch "unentscheidbare" Antworten. Es liegt in der Natur der Sache von MC-Fragen, dass man wenig über den Kontext weiß. Insofern wäre ich grundsätzlich vorsichtig mit "kontextbezogen herargumentieren". Das geht oft schief.
 

Die Frage ist also  immer, was wissen wir sicher?
 
Wenn da also nur eine Deklaration steht, dann dürfen wir eben keine Annahmen über den inneren Aufbau machen.  Ergo ist zum Beispiel 2. "unentscheidbar" und damit nicht "sicher richtig".

Zur Antwort: Siehe Skript 9-4ff :-)
topic: Vorbereitung auf Klausur + Punkte für Hausaufgaben  in the forum: 2. Semester Grundlagen der systemnahen Programmierung in C
dalo
GSPiC-Großmeister
Member since Jul 2013
5 posts
In reply to post ID 7191
Wie kann man sich am Besten auf die Klausur in C vorbereiten? Ich finde die Hausaufgaben und das aktuelle Skript weitesgehend nutzlos und finde die Altklausuren geben auch ein eher dürftiges Wissen/Verständnis davon ab, womit in der Klausur zu rechnen ist.

Entschuldige bitte, aber den Punkt verstehe ich einfach nicht. Ich glaube kaum, dass eine passgenauere Referenz zu "womit in der Klausur zu rechnen ist" möglich ist als die Altklausuren, das Skript und die Hausaufgaben.

Was schwebt dir denn eigentlich vor?

Die von dir verlinkte Seite hat erstmal nur randständig mit dem Inhalt der Klausur zu tun. Unabhängig davon, ist sie als Sekundärliteratur aber durchaus brauchbar, um Elemente von C gezielt zu wiederholen. Wenn es dir speziell um die Sprache C geht, wäre auch das in der ersten Vorlesung empfohlene (und innerhalb der Uni als E-Book verfügbare) Buch als Sekundärliteratur zu empfehlen.
topic: Speicherbereiche und volatile Variablen  in the forum: 2. Semester Grundlagen der systemnahen Programmierung in C
dalo
GSPiC-Großmeister
Member since Jul 2013
5 posts
In reply to post ID 5911
War tatsächlich nicht ideal im Skript dargestellt --> nun verbessert (siehe "Gesamt-Handout").
topic: Klausurtermin GSPIC  in the forum: 2. Semester Grundlagen der systemnahen Programmierung in C
dalo
GSPiC-Großmeister
Member since Jul 2013
5 posts
In reply to post ID 5908
Das gilt nur für GSPiC, seh ih das richtig?

Wie der Name des Threads ja auch sagt :-)

Die SPiC-Klausur ist, wie gehabt, am Freitag, 26.7. 10:30-11:30
topic: Klausurtermin GSPIC  in the forum: 2. Semester Grundlagen der systemnahen Programmierung in C
dalo
GSPiC-Großmeister
Member since Jul 2013
5 posts
In reply to post ID 5901
Siehe auch News auf der GSPiC-Seite: http://www4.informatik.uni-erlangen.de/DE/Lehre/SS13/V_GSP…

Der Klausurtermin wurde wegen des Konfliktes mit der Experimentalphysik verschoben. Sie findet statt am Montag, 29.7. 8:00–9:00 in den Rämen H7–H9.

Einzelne Dritt- und Viertsemester, die am neuen Termin einen Konflikt haben (passiven Bauelemente), können alternativ am ursprünglichen Termin, Freitag, 26.7. 10:30–11:30 schreiben. Wer davon betroffen ist, bitte per E-Mail (lohmann@cs.fau.de) mit Name, Matrikelnummer, Konfliktgrund und Semesterzahl melden. Weitere Details in der Vorlesung am 26.7.

Servus,

Daniel
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen