Not logged in. · Lost password · Register

All posts by petervajda (6)

topic: Sensorik-Praktikum (Wer war dabei?)  in the forum: Vertiefungen (Bachelor und Master) Lehrstuhl für Sensorik
petervajda
Member since Feb 2011
6 posts
Hallo,

Es gibt 6 Versuche (in der Regel dauern 4 Stunden lang…) es wird immer mit Labview gearbeitet.

1) Einführungsprojekt „Wurstsortiermaschine“
Es ist ein übergreifendes Beispielprojekt, mit dem alle wichtigen und nützlichen LabVIEW Funktionen erläutert werden sollen.

2) 3) 4) ELVIS-Versuch
Im Rahmen der 3 ELVIS-Versuche sollen die LabVIEW-Kenntnisse vertieft werden. Sie
werden mit der DAQ-Karte (DAQ = Data Acquisition) analoge und digitale Werte lesen und
schreiben, einen Schrittmotor ansteuern und die Messergebnisse der verschiedenen Sensoren
anschaulich in Graphen und Kennlinien verpacken.

5) 6) PXI Versuchen
Die folgenden zwei Versuche sollen die Anwendung von LabVIEW in einem PXI System
näher bringen. Im ersten Teil werden ein Funktionsgenerator und ein Oszilloskop, die als
Steckkarten verbaut sind, über LabVIEW angesteuert und gelesen.
Der zweite Teil beschäftigt sich mit einer FPGA Karte, die komplett über LabVIEW
programmierbar ist. Hier wird der Einsatz eines Echtzeitsystems gezeigt und die Verfahrensweise
beim Programmieren eines FPGAs.

Zusammenfassend: Wenn du Labview kennenlernen möchtest, kann ich nur empfehlen.
topic: Ausgewählte Kapitel der angewandten Sensorik (KapSen) (Hauptseminar)  in the forum: Vertiefungen (Bachelor und Master) Lehrstuhl für Sensorik
petervajda
Member since Feb 2011
6 posts
In reply to post ID 5034
Hi,
 
Inhalt: Es gibt 12 Themen für 12 Teilnehmer. Solche waren letztes Mal (im WS13/14 hab ich das Seminar gemacht) wie Z.B Beschleunigungsaufnehmer, Moderne Spannungs bzw. Strom Sensorik, Themen bezüglich Schwingungsmessung….
Wählen kann man aber eher nicht (oder nicht immer), der Prof. Lerch teilt die Themen aus. Hmmm…
 
Benotung: Es gab alles zwischen 1.0 und 3.7 mit dem Durchschnitt von 2.12
 
+nicht die übliche 30min sondern nur 20min Vortag + 10min Diskussion
+man muss keine schriftliche Zusammenfassung/Ausarbeitung abgeben; nur die Vortragsfolien!!
 
-Abbildungen soll man selbst (nach)malen. Fotos natürlich nicht, aber zb Schaltungen, Skizzen schon…. (zb mit Corel Draw)
-man bekommt wenig Material und Hilfe. also Quellen muss man selber suchen und finden….

Insgesamt habe ich nicht so viel Arbeit reingesteckt (dementsprechend auch keine so gute Note erhalten…).
Meine andere andere Seminar letztes Jahr war viel mehr Aufwand. KapSen ist nicht so stressig, finde ich…aber auch nicht so spannend. (Also nich alle Themen)
Es wäre viel besser wenn man mehr Themen zu auswahl gäben als Teilnehmer.
Aber OK, würde ich sagen…

LG
Peter
topic: Werkstudent beim Siemens - Access, VBA Programmie​ren  in the forum: Sonstiges Jobbörse
petervajda
Member since Feb 2011
6 posts
Subject: Werkstudent beim Siemens - Access, VBA Programmie​ren
Hallo Zusammen,

Ich arbeite gerade beim Siemens als Werkstudent, jedoch nur bis 30.06.
Danach fange ich mit meinen Masterarbeit an… Also mein Chef sucht gerade einen Nachfolger.

Wer also beim Siemens jobben möchte, soll bei meinen Betreuer (Herr Tilo Dorn) melden.
Wegen Details auch ganz einfach ein Mail schicken und erkundigen, er ist ganz nett.

<<<   tilo.dorn@siemens.com   >>>


Gewünscht wäre: mindestens 12 Wochenstunden arbeiten zu  können
(ist aber flexibel einteilbar)….wenn möglich ein Jahr lang, gerne länger.

Hauptaufgaben: Programmieren in Access Datenbanken. Also Access und
MS Visual Basic for Application sollte man kennen. Excel Kenntnisse schaden auch nicht… :)

Standort: Erlangen – Süd. Siemens Campus fast neben der TechFak, ganz praktisch.

LG
Peter
topic: Elektrische Antriebstechnik I SS2013  in the forum: Vertiefungen (Bachelor und Master) Lehrstuhl für Elektrische Antriebe und Maschinen
petervajda
Member since Feb 2011
6 posts
In reply to post ID 6262
Sorry, dass ich nicht gemeldet hab, ich war schon zu stressig... wollte dich auch nicht stören.
Trotzdem danke!
Peter
topic: Elektrische Antriebstechnik I SS2013  in the forum: Vertiefungen (Bachelor und Master) Lehrstuhl für Elektrische Antriebe und Maschinen
petervajda
Member since Feb 2011
6 posts
In reply to post ID 6259
ja....besser spät als nie... :):)
topic: Elektrische Antriebstechnik I SS2013  in the forum: Vertiefungen (Bachelor und Master) Lehrstuhl für Elektrische Antriebe und Maschinen
petervajda
Member since Feb 2011
6 posts
Subject: Elektrische Antriebstechnik I SS2013
Hallo,

Hätte jemand eine Lösung für Aufgabe 9 (Netzrückwirkungen)?
Ich war leider bei den Übung nicht dabei... :(

Vielen Dank,
Peter
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen