Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren

Chaccaron100
Mitglied seit 07/2015
2 Beiträge
Betreff: mündliche Prüfungen, Wahlfächer
Hallo erstmal.
Ich habe das wahrscheinlich geläufige Problem, dass ich dieses Semester ganz schön viele Prüfungen schreiben muss.
Bin im 5. Semester und muss deshalb dieses Semester unter anderem ein Vertiefungsmodul und ein technisches Wahlfach belegen.
Als ich gemerkt habe, dass sowohl einige Vertiefungsmodule als auch Wahlfächer durch mündliche Prüfungen abgelegt warden, kam die Hoffnung auf, dass ich durch die mündlichen Prüfungen meine Prüfungsphase etwas entlasten kann.
Weiß jemand wann mündliche Prüfungen in der Regel stattfinden? Innerhalb oder außerhalb der "normalen" Prüfungszeiträume?
Außerdem hätte ich gerne gewusst, ob man tendenziell bei den mündlichen besser abschneidet als bei den schriftlichen bzw ob ihr mir generell mündliche Prüfungen raten könnt.
Vielleicht hat ja auch der ein oder andere noch einen Geheimtipp für eine geschenkte gute Note in einem Wahfach (egal ob technisch oder nichttechnisch, egal ob schriftlich oder mündlich) ? :-)
Würde mich wirklich sehr über hilfreiche Antworten freuen! Danke im Voraus!
Grüße
Christian St. (Administrator)
Mitglied seit 05/2011
212 Beiträge
Zum Entlasten werden dir die mündlichen Prüfungen kaum helfen. Gerade bei Kernmodulen müssen mündliche Prüfungen genauso im Prüfungszeitraum stattfinden wie schriftliche. Bei Wahlfächern ist das offen, d.h. der Prüfer kann frei entscheiden. Bei Vertiefungsmodulen müsstest du in die Prüfungsordnung schauen.

Noten: Bei vielen Prüfern bekommt man schon tendenziell eine etwas bessere Note bei mündlichen Prüfungen. Verlass dich aber nicht drauf und bedenke, dass man sich für schriftliche Prüfungen anders vorbereitet als für mündliche, es kann also auch am Prüfling liegen.

Wenn du auch vorhast, den Master zu machen, würde ich eher Kernmodule aus dem Master in den Bachelor vorziehen (statt Vertiefungsmodul) und dir damit mehr Wahlfreiheit im Master zu ertauschen.
Kyle
Avatar
Mitglied seit 07/2018
7 Beiträge
Ich ziehe eher die schriftliche Prüfung vor, da in einer schriftlichen Prüfung keine fiesen Nachfragen gestellt werden können. Habe da schon einige schlechte Erfahrungen machen müssen. Aber das kommt auch immer auf den Prüfer selbst an. Manche sind da wirklich sehr locker und benoten auch gerne etwas kulanter.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen