Nicht angemeldet. · Kennwort vergessen · Registrieren

halbleiter-halbmensch
Mitglied seit 2 Monaten
2 Beiträge
Betreff: Taschenrechnerempfehlung
Hallo,

ich weiss, dass es derlei Threads schon mehrfach gab, allerdings ist seit dem letzten, den ich gefunden habe, auch wieder etwas Zeit verstrichen und vielleicht hat sich ja seitdem etwas auf dem TR-Markt getan. Ich werde dieses Semester im Nebenfach Halbleiterbauelemente und Schaltungstechnik schreiben und sehe mich aktuell nach einem geeigneten TR-Modell um. Bisher bin ich immer mit meinem einfachen Casio fx 85MS aus Schulzeiten ausgekommen, da ich quasi nie einen TR in irgendeine Klausur mitnehmen durfte. Ich fürchte allerdings, vor allem in Halbleiterbauelemente zu viel Zeit mit der Bedienung dieses simplen Taschenrechners zu verbrauchen und wollte daher nun einmal nach Empfehlungen horchen.
Christian St. (Moderator)
Mitglied seit 05/2011
195 Beiträge
Der alte Thread: https://eei.fsi.uni-erlangen.de/forum/thread/869-Taschenre…

Die Casio-Taschenrechner wie der 991-DE PLUS sind mir persönlich aber zu langsam, wenn es darum geht, in Bruchdarstellung zu tippen.
red
Mitglied seit 11/2010
49 Beiträge
Es gibt einen neuen fx-991DE X, der ist wesentlich schneller und hat ein besseres Display.
Ist sehr zu empfehlen, die Optik ist allerdings gewöhnungsbedürftig :/
halbleiter-halbmensch
Mitglied seit 2 Monaten
2 Beiträge
Ich habe mir jetzt den fx-991DE X geholt und bin damit sehr gluecklich. Auch sehr komplexe Formeln werden uebersichtlich dargestellt, der Speicher geht nie aus, ich rechne damit sehr viel schneller.
Danke.
Schließen Kleiner – Größer + Auf diesen Beitrag antworten:
Prüfcode: VeriCode Gib bitte das Wort aus dem Bild ins folgende Textfeld ein. (Nur die Buchstaben eingeben, Kleinschreibung ist in Ordnung.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Weitere Zeichen:
Gehe zu Forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen