Not logged in. · Lost password · Register

na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Subject: Bachelor in 6 Semestern geschafft?
Rein interessehalber: Wie viele haben den Bachelor in 6 Semestern geschafft? Also haben jetzt zum Wintersemester schon "Master" aufm Pass stehen?
http://opentopomap.org
P.A!
FSI EEI & Trollfeeder
(Moderator)
Avatar
Member since Sep 2010
541 posts
Naja, nicht ganz. Schreib grad meine BA Arbeit, schaffs aber nicht bis Ende des Semesters. Deswegen bin ich im 7.Bachelorsemester, aber hab gleichzeitig die Bestätigung, das ich unter Vorbehalt im Master bin, damit das nahtlos ineinander übergeht! Bin also grad gleichzeitig in 2 Studiengängen immatrikuliert, sozusagen! ;-)
Zum Schluss nach dem Master hab ich dann 7 Semester im Bachelor studiert, 4 im Master, Gesamtstudienzeit 10 Semester! :-p
Trololololololololololo...
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Übrigens Regelstudienzeit (Ba+Ma) ist immernoch wie beim Diplom 10 Semester. Der Durchschnitt lag aber schon immer irgendwo bei 11 bis 13 Semestern. Achtung: Den Master kann man nur um ein Semester überziehen! Deshalb, wenn man bereits jetzt 12-13 Semester einplanen möchte, muss man seinen Bachelor etwas überziehen...

Warum eigentlich 12 oder 13 Semester, mag da einer fragen. Nun, das ergibt sich schnell, wenn man an mehr Vorlesungen und breiterem Wissen interessiert ist, als die Studienordnung vorschreibt. Nach seinem Abschluss hat man vermutlich nicht mehr die Möglichkeit, so vielfältiges Wissen so konzentriert serviert zu bekommen. Diesen Speck gilt es natürlich zu verspeisen, wenn natürlich keine Schwiegeralte mitm Nudelholz auf einen wartet oder sonstige Gründe für ein zügiges Studium sprechen. Außerdem sollte man auch seine Hobbys neben der Uni nicht vernachlässigen.

Das ist meine Meinung. Für mich ist gerade Halbzeit. ;-)
http://opentopomap.org
ändy
Member since Dec 2010
20 posts
Also ich hab 2007 mit dem Bachelor angefangen und bin jetzt im 1. Master. Hab die Bachelorarbeit im September abgegeben und im Oktober noch den Vortrag gehabt. Ich hab immer versucht alle Klausuren mit einem Versuch hinter mich zu bringen und den Bachelor durchzuziehen. Zeit sich viel Wissen neben den Vorlesungen anzueigenen hatte ich dadurch aber nicht.
Dafür werd ich jetzt den Master gechillter angehen, dafür Plan ich gleich mal ein Semester mehr ein. Schon allein wegen dem Praktikum. Im Bachelor hab ich das noch so nebenbei in den Semesterferien gemacht, wobei das auch nur mit viel Glück hingehaun hat wegen den Klausren und dem Schaltungstechnik Praktikum. Außerdem werd ich mir jetzt wohl auch Vorlesungen anhören die ich nicht direkt brauche und einbringen werde. Denn erstens ist es echt ne gute Gelegenheit dieses Wissensangebot anzunehmen und außerdem will ich auch noch ein bisschen mein Studienleben genießen. ;)
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Eine ganz interessante Aufstellung der Bachelors im 7. Semester findet ihr im Anhang. Man sieht sehr schön die Verbleibsquote in %. Bei uns in der E-Technik sind von den 2007er Anfängern also noch 45% im 6. Semester gewesen und 31% im 7. Semester Bachelor. Das bedeutet also, dass 69% ihren Bachelor nicht in Regelstudienzeit abgeschlossen haben.

PS: Ich werde übrigens in Zukunft nicht sagen, ich bin z.B. im 3. Semester Master, sondern ich werde sagen, ich bin z.B. im 8. Semester E-Technik...
http://opentopomap.org
The author has attached one file to this post:
verbleib02.png 185.5 kBytes
You have no permission to open this file.
Diseq
Member since Oct 2010
25 posts
Werde den Bachelor auch überziehen, ganz einfach wegen einem Praktikumssemester. Zwar hätte ich die 10 Wochen für den Bachelor schon plus 1 Woche für den Master, aber irgendwie habe ich keinen Bock mehr drauf den Rest dann in die Ferien hinein zu drücken. Irgendwo braucht man auch mal eine Auszeit und da eben am Anfang und am Ende wieder Klausuren warten gibt es da keine andere Möglichkeit, außer vll. wieder "Kaffeekoch-praktikum". Man könnte natürlich auch darauf spekulieren dieses Semester direkt am Ende des Masters zu machen. Da man hier aber nur ein Semester überziehen darf halte ich es für sehr bedenklich, irgendetwas kann immer dazwischen kommen das einen aus der Bahn bringt, das man also nach einem "Polster" verlangt sehe ich für gerechfertig und auch nötig.

Die Frau Damli meinte zu uns bzgl. dieses Themas, dass es noch einfach viel zu wenige Masterstudenten gibt und es an der Zeit wäre gegen diese Regelung zu klagen. Ein Präsedenzfall also. Was uns nun leider keinen Schritt weiterbringt.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen