Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  3  4  next 
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Subject: Demo gegen Studiengebühren
Am Donnerstag, den 26. Mai finden bayernweit Demos gegen Studiengebühren statt, natürlich auch in Erlangen. Für die Organisation werden noch Helfer gesucht! Wer hat Interesse? Diesen Donnerstag trifft sich der Arbeitskreis um 18 Uhr im Sprecherratsgebäude.
http://opentopomap.org
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
Quote by na_fets:
Am Donnerstag, den 26. Mai finden bayernweit Demos gegen Studiengebühren statt, natürlich auch in Erlangen. Für die Organisation werden noch Helfer gesucht! Wer hat Interesse? Diesen Donnerstag trifft sich der Arbeitskreis um 18 Uhr im Sprecherratsgebäude.

Erstmal ganzwichtig, wie bisher bei allen Demos gegen Studiengebühren: Wer bringt das Bier mit?

Außerdem heißt es Studienbeiträge; Gebühren würde bedeuten, die Einnahmen würden die Kosten decken; Tun sie aber bei weitem nicht, ergo sind es Beiträge;

Danke für das Angebot, aber nein ich habe kein Interesse auf der Demonstration oder in einem Arbeitskreis (kann über das wort noch jemand hier so lachen?  :rolleyes:  :-D ) meine Zeit zu verschwenden.

Nichts destotrotz dir und deinen Mitstreitern viel Spaß.
Ford Prefect
Member since May 2011
24 posts
Bist du der Bruder von E.T. oder wieso diese lahmarschigen Trollversuche?
aelray
Member since Oct 2010
80 posts
schon ein merkwürdiger typ
Martin
Member since Oct 2010
28 posts
Taucht hier mal wieder ein Problem mit der Meinungsdiversität auf? Aber ist ja auch klar, unterscheidet sich ja schließlich von der eigenen...
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Is für mich kein Problem, wenn jemand für Studiengebühren ist. Bisschen komisch ists schon für nen Studenten, aber was solls... Eigentlich diente mein Beitrag lediglich der Information, dass es diesen Arbeitskreis (ja, da wird auch viel gelacht) und die Demo geben wird. Die Frage könnte übrigens auch lauten: Wer bringt die Mate mit?
http://opentopomap.org
Martin
Member since Oct 2010
28 posts
Meinst du das was man normalerweise zur Mate dazu konsumiert :-D
Ich finde daran nichts komisch für eine Leistung Geld zu bezahlen.
Ford Prefect
Member since May 2011
24 posts
Hi Martin,

stimmt, aus dem Posting von Was WeisIchDenn könnte man auch eine Meinung herausdestillieren. Allerdings ist es nicht jene, auf die ich mich bezogen habe.

Um aber deine Meinung anzusprechen (Diskussion/Meinungsdiversität ja anscheinend erwünscht): Normalerweise bekommt man eine Leistung angeboten, und für die zahlt man dann. Die Realität bei den Studiengebühren hier ist allerdings der Folgende: Man wird dazu gezwungen, einen pauschalen, leistungsunabhängigen Geldbetrag zu bezahlen, und im nachhinein wird händeringend gesucht, welche Leistung man denn nun damit finanzieren könnte. Denn der Politik war es ein hohes Anliegen, die Sache nicht als "Leistung gegen Bezahlung" sondern "Verbesserung der Leistung gegen Bezahlung" zu verpacken.

Den aktuellen Zustand würde ich eher als Verarschung gegen Bezahlung bezeichnen.


Johannes
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
Quote by Ford Prefect:
Hi Martin,

stimmt, aus dem Posting von Was WeisIchDenn könnte man auch eine Meinung herausdestillieren. Allerdings ist es nicht jene, auf die ich mich bezogen habe.

Herausdestillieren  :huh: Ich denke es war offensichtlich genug, nur leider konnte ich polemische Spitzen nicht vermeinden ;)

Quote by Ford Prefect:
Die Realität bei den Studiengebühren hier ist allerdings der Folgende: Man wird dazu gezwungen, einen pauschalen, leistungsunabhängigen Geldbetrag zu bezahlen, und im nachhinein wird händeringend gesucht, welche Leistung man denn nun damit finanzieren könnte. Denn der Politik war es ein hohes Anliegen, die Sache nicht als "Leistung gegen Bezahlung" sondern "Verbesserung der Leistung gegen Bezahlung" zu verpacken.

Den aktuellen Zustand würde ich eher als Verarschung gegen Bezahlung bezeichnen.

Interessanter Kritikpunkt, sehr allgemein und weitläufig gefasst, damit kann man auch problemlos gegen jedliche Art von Steuern/Steuererhöhungen argumentieren.


"leistungsunabhängigen Geldbetrag " - von welcher Leistung sollte denn der beitrag denn bitte abhängen? Welche Leistung erbringt ein Student, an dem man Studienbeiträge bemessen könnte? [polemik]Den Noten, die man durch den etwaigen Besuchs eines zusätzlichen Tutorium/Übung bekommen kann? Je besser die Note, desto mehr Studienbeiträge :-D[/polemik]
hawkstobi
FSI EEI
(Administrator)
Member since Oct 2010
318 posts
Quote by WasWeisIchDenn:
Welche Leistung erbringt ein Student, an dem man Studienbeiträge bemessen könnte? [polemik]Den Noten, die man durch den etwaigen Besuchs eines zusätzlichen Tutorium/Übung bekommen kann? Je besser die Note, desto mehr Studienbeiträge :-D[/polemik]

Die Leistung sollte wohl von der Uni erbracht werden, etwa zusätzliche Angebote/bessere Ausstattung von Lehrveranstaltungen/etc. Der Student an sich bezahlt ja schon, wo ist da der Sinn wenn er die Leistung auch noch selbst erbringen muss?
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
In reply to post #6
Quote by na_fets:
Eigentlich diente mein Beitrag lediglich der Information, dass es diesen Arbeitskreis (ja, da wird auch viel gelacht) und die Demo geben wird.

Warum? Weil die Diskussion in einem Internetforum zu nichts führen wird. Ich bin überzeugter Gebührengegner aus bekannten Gründen, WasWisIchDenn ist überzeugter Verfechter. Der Unterschied ist doch nur, dass ich mich gegen die Studiengebühren engagiere. Wer von den Gebühren überzeugt ist, soll das der Öffentlichkeit zeigen. Wobei Mitglied in einer Gruppe im Fratzenbuch nicht zählt... ;-)
http://opentopomap.org
Ford Prefect
Member since May 2011
24 posts
WasWeisIchDenn: Keine Sorge, ich habe eine gute Früherkennung für Trolle und ich werde dich nicht füttern.
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
In reply to post #11
Quote by na_fets:
Ich bin überzeugter Gebührengegner aus bekannten Gründen, WasWisIchDenn ist überzeugter Verfechter. Der Unterschied ist doch nur, dass ich mich gegen die Studiengebühren engagiere. Wer von den Gebühren überzeugt ist, soll das der Öffentlichkeit zeigen. Wobei Mitglied in einer Gruppe im Fratzenbuch nicht zählt... ;-)
Ich bin kein überzeugter verfechter; ich sehe nur keine bessere, finanzierbare Möglichkeit, darum hab ich nichts dagegen ;-)
Und ja keine Angst, diese Meinung vertrete ich auch öffentlich  :cool: (das mit dem Fratzenbuch verstehe ich leider nicht?!)

Ford Prefect :drei Beiträge/zweimal ein Trollvorwurf an mich - mit dir kommt der Arbeitskreis leider nicht weit :-D
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Oha, die älteren Semester müssten den Ford allerdings kennen... FSV und Konvent sollte reichen. ;-)
http://opentopomap.org
Weize
Member since Feb 2011
78 posts
In reply to post #6
Quote by na_fets:
Is für mich kein Problem, wenn jemand für Studiengebühren ist. Bisschen komisch ists schon für nen Studenten, aber was solls... Eigentlich diente mein Beitrag lediglich der Information, dass es diesen Arbeitskreis (ja, da wird auch viel gelacht) und die Demo geben wird. Die Frage könnte übrigens auch lauten: Wer bringt die Mate mit?


verstehe nicht warum das komisch für einen studenten sein soll. wenn nicht jeder diese ewige geiz ist geil mentalität an den tag legen würde sondern für eine leistung auch bereit ist eine angemessene oder zumindest irgenteine bezahlung einfach akzeptiert und nicht immer die billigst mögliche lösung gesucht würde dann wäre der gesellschaft schon viel geholfen. ich erhalte hier an der uni ein super bildungsangebot und bin bereit für diese dienstleistung auch zu bezahlen. und ja ganz freiwillig! was soll daran komisch sein. finde es eher komisch alle umsonst und in den arsch geschoben bekommen zu wollen!

aber generell: könnte man solche politik scheise nicht in irgenteinem anderen forum diskutieren. ich hab letztens gehört es gibt ein forum für genau sowas. hier sollte es um die herrliche elektrotechnik und das studium dieser gehen und nicht um scheis politik!
This post was edited on 2011-05-10, 22:31 by Weize.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Page:  1  2  3  4  next 
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen