Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  next 
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Subject: Demo gegen Studiengebühren/Bildungsstreik
Am Donnerstag, dem 17.11.2011 findet in Erlangen eine Demo im Rahmen des bundesweiten Bildungsstreiks statt. In Bayern geht es hauptsächlich gegen Studiengebühren.
Diesmal handelt es sich um eine Fahrraddemo! Der Demozug startet um 14:30 am Hugenottenplatz, kommt gegen 15:30 an die Techfak und fährt zurück zum Hugo.

Seit Einführung der Studiengebühren findet jedes Semester eine Demo statt. Inzwischen stehen die Zeichen auch in Bayern sehr gut, dass sie in nicht allzu ferner Zukunft wieder abgeschafft werden.
http://opentopomap.org
This post was edited on 2011-11-15, 10:45 by na_fets.
Edit reason: Betreff geändert
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
Da es keine Studiengebühren gibt, verstehe ich nicht so ganz wogegen ihr demonstriert?

Ich hab kein Fahrrad sondern nur ein Auto, wenn also ein Autokorso auch okay wäre, würde ich trotzdem gerne mitmachen.
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Klar, hau rein!
http://opentopomap.org
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
Cool - wird sicher ne lustige Sache :)

Bis dann!
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Cool - vor der Mensa die Buchstaben machen sich super.
http://opentopomap.org
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
Ich werds gleich mal begutachten.
flux (Moderator)
Member since Oct 2010
75 posts
Ja, die schauen echt hervorragend aus!
Ford Prefect
Member since May 2011
24 posts
Die Fahrraddemo hat scheinbar nicht sehr viele Leute zum Mitmachen bewegen können. An der LMU in München soll dagegen deutlich mehr los gewesen sein.
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
http://www.uni-erlangen.de/infocenter/meldungen/nachrichte…

Hm - doof gelaufen? Oder lügt das Großkapital hier mal wieder böse rum?
Aber diese Art Menschen zu überrumpeln, falsche und auf die schnelle nicht nachprüfbare Behauptungen aufzustellen und das ganze als Vorwurf zu formulieren ist ja auch bei diversen Splitterpartein(Grüne/Linke) in Dtl voruzfinden und der Apfel fällt nunmal nicht weit vom Stamm ;)

Nichts destotrotz, ich bin da sehr fair, Glückwunsch zur gewonnen Aufmerksamkeit und auch das nächstemal viel Spaß!
Schönes Wochenende, ob pro oder kontra Studienbeiträge ;)
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Moment, diese Pressemitteilung ist nicht ganz richtig, auch wenn es WasWeisIchDenn immer freut, wenn Kommilitonen in die Pfanne gehauen werden. Die Schlammschlacht um die Studiengebühren hat gerade erst angefangen.
http://opentopomap.org
Mörer
Member since Oct 2010
90 posts
Für mich war das keine "Demo gegen Studiengebühren" sondern hat mich eher an den Parteitag der KPD erinnert. Des war ja ein unsägliches Gequatsche was der Kerl da auf seinem Bollerwagen abgelassen hat. Der hat ja mehr auf den Staat geschimpft als gegen die Studienbeiträge
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
In reply to post #10
Quote by na_fets:
Moment, diese Pressemitteilung ist nicht ganz richtig, auch wenn es WasWeisIchDenn immer freut, wenn Kommilitonen in die Pfanne gehauen werden. Die Schlammschlacht um die Studiengebühren hat gerade erst angefangen.
Ah, "Das ist falsch" zu brüllen ist ja nicht das schwierigste, das Ganze zu belegen ist wieder eine andere Sache. Aber gut, da würde ich auch keinen Wert drauf legen...die Beweislast liegt eh immer bei den anderen. Aber gut, ihr habr ja auch die moralische Hoheit in der Diskussion, da hält man sich nicht mit Details auf...
sicherha
Informatik-Veteran
Member since Oct 2010
53 posts
Wichtig ist nun, genau aufzuklären, was da im Informationsfluss schief lief. Wo kam die Information her, dass die Mappe aus Studiengebühren finanziert worden sei?
Wie setzt man sich jetzt gegen diese überaus polemische Presseerklärung zur Wehr? An welchen Stellen enthält die Presseerklärung ihrerseits unwahre oder verfälschte Tatsachen?
WasWeisIchDenn
Studiengebühren sind geil!
Member since Mar 2011
29 posts
Quote by sicherha:
Wie setzt man sich jetzt gegen diese überaus polemische Presseerklärung zur Wehr?
Das ist dsa Problem wenn man mit den eigenen Waffen geschlagen wird, da ist es einfach schwierig wieder rauszukommen :)
Aber ich wünsche euch wie immer viel Spaß dabei!
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Danke, sehr nett von dir. Es macht riesigen Spaß, sich zu engagieren und von allen Seiten angeschissen zu werden. Interessant, dass es so manchen Schreiberling in diesem Forum riesig freut, wenn ihre Kommilitonen und die Fachschaftsinitiativen zusammengeschlagen werden. Dass die Info bzgl. der Mappe durchaus aus einer verlässlichen Quelle stammte, wird bald richtiggestellt werden. Zumindest zeigt die Aktion, wie unruhig alle werden, wenn es um Studiengebühren geht.

Bis zur Klärung des Vorfalls bitte ich dringend darum, den Tonfall in diesem Forum gemäßigt zu halten. Diese Häme und der Hass auf "die FSI" ist mir übrigens vollkommen unverständlich.
http://opentopomap.org
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen