Not logged in. · Lost password · Register

Page:  1  2  next 
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Subject: Umstellung der Studienordnung Master
Liebe Kommilitonen,

die Studienkommission vom 25.01.2012 hat eine Umstellung unserer Studienordnung im Master beschlossen. Die Änderungen sind nicht trivial, sodass am besten jeder darüber Bescheid wissen sollte.
Das ingenieursnahe Pflichtpraktikum von 10 Wochen wird komplett gestrichen. Somit sind nur noch 10 Wochen Grundpraktikum für den Bachelor voraussetzend. Die frei gewordenen 10 ECTS-Punkte werden entweder mit technischen Wahlfächern oder einem neuen "Forschungspraktikum" ersetzt. Das Forschungspraktikum soll ähnlich wie ein Hiwi-Job aussehen und eine Einarbeitungszeit für die Masterarbeit darstellen, ist allerdings unbezahlt. Begründet wurde der Schritt damit, dass gefordert wird, dass Studiengänge nach ihrer Studienordnung in Regelstudienzeit studierbar sein müssten, was mit den bisherigen 10 Wochen Praktikum nicht gegeben sei.

Die Fachschaft bedauert die Abschaffung des Pflichtingenieurspraktikums - es war in der Kommission aber leider keine Mehrheit für die Beibehaltung zu gewinnen, sodass der geschilderte Kompromiss getroffen werden musste. Damit ist nun kein Praktikumssemester mehr möglich (mehr als 13 Wochen Pflichtpraktikum). Wir weisen darauf hin, dass jedoch weiterhin ein Urlaubssemester für ein freiwilliges Praktikumsssemester genommen werden kann.
Wir empfehlen jedem Elektrotechnik-Studenten gegen Ende der einstelligen Semester ein freiwilliges (studiendauerverlängerndes) Urlaubspraktikumssemester außerhalb der Universität.

Die Studienkommission (StuKo) besteht aus mindestens einem Prof von jedem Lehrstuhl, Vertretern der wissenschaftlichen Mitarbeiter, der Departmentsleitung, einer Frauenbeauftragten und vier stimmberechtigten Studenten aus der FSI (nicht-stimmberechtige sind nicht limitiert). Jeder Studiengang besitzt eine eigene StuKo. Diese erarbeiten die Studienordnung des jeweiligen Studiengangs. Die StuKos sind genau genommen ausgelagerte Fachkommissionen des Fakultätsrates und nicht beschlussfassend, sondern reichen ihr Votum dem Fakultätsrat zur endgültigen, verbindlichen Abstimmung. Dieser Schritt steht derzeit zwar noch aus, es ist aber damit zu rechnen, dass die Änderung angenommen wird.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Eure Fachschaftsinitiative Elektrotechnik
http://opentopomap.org
This post was edited on 2012-01-27, 12:39 by na_fets.
Edit reason: Name geändert: Forschungspraktikum
Christian St.
Member since May 2011
212 posts
„gegen Ende der einstelligen Semester“ heißt bei Regelstudienzeit 10 Semester, maximal 14 Semester doch: gegen Ende des Bachelors, Anfang des Masters oder?
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Sorry, war komisch ausgedrückt: Wir meinen, dass das Ingenieurspraktikum ähnlich wie zu Diplomzeit kurz vor der Masterarbeit, also etwa zwei bis drei Semester vor Studiumsende sinnvoll wäre. Also wenn man bereits den Großteil seiner Vorlesungen gehört hat und mit bisschen Ahnung ins Praktikum gehen kann.

Ich spreche übrigens persönlich immer von Fachsemestern, nicht von Bachelor- oder Mastersemestern, die ja wieder bei 1 anfangen. Auf dem Papier sind BA und MA zwar unterschiedliche Studiengänge - fachlich und organisatorisch sollte man aber nicht unterscheiden, sondern lieber sagen: "Ich bin im 9. Semester Elektrotechnik."
http://opentopomap.org
aelray
Member since Oct 2010
80 posts
ab wann gilt die Regelung? Ich fang jetzt im SS mitm Master an, betrifft mich das also schon?
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Nein, die neue Studienordnung soll ab dem Wintersemester 2012/2013 gelten. Es ist aber geplant, eine Übergangsregelung für diejenigen einzuführen, die schon ihr Masterpraktikum abgeleistet haben und es einbringen wollen. Genauere Details sind uns zumindest noch nicht bekannt.
http://opentopomap.org
P.A!
FSI EEI & Trollfeeder
(Moderator)
Avatar
Member since Sep 2010
541 posts
Wie in unseren Protokollen nachzulesen haben wir uns als Studierendenvertretung gegen eine voreilige Umstellung ausgesprochen.
Wir denken auch, das ein Praktikum durchaus sinnvoll ist, aber nicht am Ende des BAs für BA und MA zusammen, da man nach dem BA noch nicht die Fachkenntnis hat um das Optimum aus dem Praktikum rauszuholen.
Ausserdem hilft ein solches Praktikum bei der Entscheidungsfindung, in welchem bereich man arbeiten möchte und kann vorteilhafte Verbindungen zu einer Firma aufbauen, allerdings wie gesagt, nicht am Ende des BAs.
Aber eine Änderung der Regelung musste her, da der Studiengang EEI nicht optimal nach Plan studierbar war.

Desweiteren haben wir uns ausdrücklich gegen das Forschungspraktikum ausgesprochen, da dieses unserer Meinung nach keinen Vorteil bringt sondern nur als unbezahlte HiWi Stelle dient und somit die an der uni arbeitenden Studenten noch mehr ausbeutet als überhaupt schon. Die Argumente, das dieses einen Vorteil in Hinblick auf die MA Arbeit bringt sehen wir nicht so, da man an der Uni vor der MA schon 4 mit dem Forschungspraktikum vergleichbare Arbeiten gibt (3 Seminare und eine BA).
Stellt sich auch die Frage, ob für eine solche Aktion genügend Plätze an den LS vorhanden sind.
Trololololololololololo...
marvinwenzel
FSI EEI
(Moderator)
Member since Oct 2010
37 posts
um den Beitrag von na_fets noch etwas genauer zu fassen:

10 ECTS sind zu ersetzen entweder mit:
- 2 oder mehr Fächer aus Wahl-/Pflichtkatalog als unbenotete Scheinleistung (Summe 10 ECTS)
- Forschungspraktikum (5 ECTS) plus 1 oder mehr Fächer aus Wahl-/Pflichtkatalog als unbenotete Scheinleistung (Summe 10 ECTS)

(Forschungspraktikum gibt nur 5 ECTS uSL)

schon für das Master mit abgelegte Praktika werden entsprechend angerechnet (vorerst nur im Übergangszeitraum)

Geltung ab WS12/13
Max.
LRT, FabLab, ehem. FSI EEI
(Administrator)
Member since Feb 2011
239 posts
In reply to post #6
Quote by P.A!:
Desweiteren haben wir uns ausdrücklich gegen das Forschungspraktikum ausgesprochen
Deshalb ist es ja auch nur optional - wer es will, soll es haben dürfen, und die beschriebenen Vorteile bleiben keinem verwehrt. Deshalb ist es akzeptabel und wir haben für die jetzt beschlossene Lösung gestimmt. Aber da wir keine Partei, sondern nur ein Haufen engagierter Leute sind, gibt es eben auch unterschiedliche Meinungen. Immerhin dürfte es jetzt weitestgehend möglich sein, das Studium so zu studieren, wie es im Studienführer steht.

Die politischen Rahmenbedingungen lassen eine vernünftige Lösung (Praktikumssemester als Pflicht mit ECTS-Punkten, wie an der FH bzw wie im Diplom), nicht zu, außerdem gibt es eine Mindestmenge an Soft-Skill-ECTS-Punkten, sodass man das Bachelorpraktikum auch nicht wirklich ganz rausschmeißen kann.
This post was edited on 2012-01-28, 13:19 by Max..
maddin11477
Member since Jan 2011
4 posts
In reply to post #7
Quote by marvinwenzel on 2012-01-27, 17:22:
Geltung ab WS12/13

Das heisst für alle die ab WS12/13 mit dem Master anfangen oder?
Wenn ich schon im master jetzt bin gilt diese Änderung für mich also nicht?

Konkretes Beispiel: Ich habe mein Praktikum gerade letzte Woche fest gemacht, Fächer alle bis Ende des Semesters abgelegt.
D.h. ich bekomme weiterhin meine 10ECTS aufs Praktikum und kann Mitte des Sommersemesters mit meiner Masterarbeit anfangen und diese im WS12/13 beenden?
Max.
LRT, FabLab, ehem. FSI EEI
(Administrator)
Member since Feb 2011
239 posts
Soweit ich weiß gilt immer die Prüfungsordnung von dem Zeitpunkt, zu dem du dein Studium begonnen hast. Master zählt als separates Studium, sodass es für alle, die bereits im Master sind, beim Alten bleibt.
pie
Member since Nov 2010
11 posts
Das fällt ihnen aber früh auf, dass der EEI Master kaum in der Regelstudienzeit machbar ist...
red
Member since Nov 2010
49 posts
Aber das war beim Diplom auch nicht wirklich anders, kenn zumindest nicht viele dies geschafft haben.
pie
Member since Nov 2010
11 posts
Soweit ich weiß darf man beim Diplom doch so lange überziehen wie man will oder?
Beim Master gilt zumindest, dass man die Regelstudienzeit von 4 Semestern nur um 1 Semester verlängern darf. Ich weiß nicht genau was dann sonst passiert, aber offiziell darf man höchstens für 5 Semester im Master immatrikuliert sein, nach meinem Kenntnisstand.
P.A!
FSI EEI & Trollfeeder
(Moderator)
Avatar
Member since Sep 2010
541 posts
Das stimmt. Da der erste MA Jahrgang noch nicht durch ist, weiss man auch noch nicht, was passiert! ;-)
Da es aber auch BA Studenten im 9 Semester gibt, was ja eigentlich auch nicht sein darf, da man den nur um 2 Semester überziehen darf, würd ich das ganze nicht so kritisch sehen. Ich denke nicht, das man exmatrikuliert wird/werden darf, wenn man kurz vor dem Abschluss steht.
Aber sicher ist das leider nicht!
Trololololololololololo...
Mörer
Member since Oct 2010
90 posts
Es gibt Bachelorstudenten im 9. Semester?
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Page:  1  2  next 
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen