Not logged in. · Lost password · Register

Forum 2. Semester Grundlagen der Elektrotechnik 2 RSS
welche Aufgaben unbedingt bearbeiten?
BaK91
Member since Mar 2011
7 posts
Subject: GET Klausur Tipps
Hallo an alle,
da ja jetzt die GET 2 Klausur vor der Tür steht habe ich vor allem auch an die höheren Semester die Frage,
welche Aufgaben man denn am besten und in welcher Reihenfolge bearbeiten sollte.
Da es ja eine Überhangklausur ist, kann man ja eh nicht alles schaffen.
Gibt es irgendwelche Aufgabentypen, die meistens besonders dankbar sind/waren,
also wo man schon ein paar Punkte gutmachen kann?

Danke euch schonmal!
Basti
Max.
LRT, FabLab, ehem. FSI EEI
(Administrator)
Member since Feb 2011
239 posts
Das kann man nicht pauschal beantworten, kommt ganz drauf an, welches Themengebiet du besonders gut kannst. Wenn es zum Beispiel darum geht, Schaltungen zu vereinfachen, sieht der eine sofort, was man machen soll, und der andere sitzt fünf Minuten hilflos davor.

Übe einfach fleißig die Probeklausuren mit echtem Zeitlimit und schreibe dir auf, wann du jeweils mit einer Teilaufgabe angefangen hast. So kannst du danach sehen, wie lange was gedauert hat. Wenn du sie dann mit der Musterlösung durchkorrigierst, siehst du gleich, in welchem Punkte- und Notenbereich du bisher ungefähr bist. Wenn eine Teilaufgabe sehr lange dauert, muss man entweder dieses Gebiet noch mehr üben, oder sie ist einfach hässlich (das sieht man dann aber auch an der Musterlösung).

Im Zweifelsfall ist es aber auch nicht verkehrt, einfach von vorne nach hinten zu rechnen, und sobald eine Aufgabe nur ganz eklig langsam vorwärts kommt, diese erstmal zu überspringen und am Ende, wenn noch Zeit ist, "in aller Ruhe" zu rechnen.

Viele Grüße, Max
patkan
FSI EEI, FabLab
(Administrator)
Member since Oct 2010
170 posts
Wenn du die Zeit, so wie Max vorgeschlagen hat, beim Üben überprüfst, ist das, denke ich, ein guter Ansatz.

Ansonsten ist aber meine Meinung: Lieber gleich rechnen statt alles anschauen, die Zeit hat man schonmal mehr. Und wenn man dann ins Stocken kommt, einfach die nächste bearbeiten. Das geht zumindest bei mir gut, aber ich habe auch keine großen Probleme damit gedanklich hin und her zu springen. Das hängt vermutlich dann auch von dir ab, ob du so schnell in die nächste Aufgabe hinein kommst.

Und wie schon einem der Hitchhiker's Guide to the Galaxy vorschlägt: Don't panic. ;-)
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen