Not logged in. · Lost password · Register

Monty
Member since Sep 2011
11 posts
Subject: InfSys
Hallo,
hatte jemand von euch schon InfSys ?
kann jemand sagen was gefragt wurde oder weiß jemand wo ein Prüfungsprotokoll ist ?

Mit freundlichen Grüßen
Monty ;)
35Percent
Member since Feb 2011
16 posts
würd mich auch interessiern.. falls du demnächst hast kannst ja mal reinstellen was du gefragt wurdesT=)
bolbotos
Member since Feb 2011
7 posts
Hi,

hier mal ein kleines Protokoll:

- Unterschiede GSM zu GPS
- GSM Tests erklären
- Welche Empfängerarchitekturen werden bei GSM und GPS verwendet und warum
- GPS Empfänger Blockschaltbild ausfüllen
- GSM SFDR erklären (genau)
- Rauschbandbreite, Phasenrauschen des Oszillators usw erklären (das ganze letzte Kapitel)
- Formel für Varianz der Costasloop erklären
- Galileo Spektrum hinmalen und Empfängerarchitektur wählen

Man muss die von ihm als wichtig markierten Folien schon sehr ausführlich lernen. Ein Überblick, wie man das aus anderen Vorlesungen kennt, reicht nicht für die Bestnote. Er fragt mehr über Details als über grundlegende Aspekte.
Wenn man sich dementsprechend vorbereitet ist, kann man leicht eine gute Note erzielen.
Ich habe schon eine mündliche Prüfungen bei Prof. Thielecke gehabt, da lief die Prüfung etwas allgemeiner ab, also nicht drauf verlassen!

Alles in allem aber eine sehr lehrreiche Veranstaltung, guter Überblick über die versch. Architekturen, Systementwurf usw.
Ich würde die Veranstaltung jederzeit wieder besuchen.

VG
andih
Member since Oct 2010
8 posts
Hi,

gibts irgendwo noch mehr Prüfungsprotokolle bzw. könnte jemand vielleicht noch eins schreiben?

Danke!
Christian_David
Member since Oct 2012
2 posts
Servus,

nur mal kurz zur Info an die, die InfSys noch vor sich haben, was so bei mir dran kam:

- Unterschiede GSM / GPS ("Ein schmalbandiges und ein breitbandiges System, welche waren das? Was sind die Unterschiede")
- GSM-Tests (Kreuzmodulation genauer erklären)
- SNR überschlagen bei GPS und GSM
- erste Übung - GPS-Signal-Akquise mit 1-Bit-ADC
- Frequenzplan
- SFDR
- Heterodyn-Architektur - "Was reduziert Filteranforderungen?"
- allgemeine Fragen zu nichtlinearer Verzerrung

Insgesamt durchaus machbar, man bekommt auch kleine Hilfen, wenn man mal hängen bleibt. Die Lehrveranstaltung wirkt zwar anfänglich etwas schwierig, wenn man nicht so viel mit Informationstechnik vorher zu tun hatte, ist aber insgesamt sehr zu empfehlen. Man lernt ziemlich viel und es wird auch detailliert erklärt.
Schlicker
Member since Dec 2010
63 posts
Bei mir wollte er ungefähr wissen:

-> Unterschiede GPS GSM?
  -> Was lässt sich daraus auf einzelnen Bauelemente schließen?

-> SNR überschlagen bei GSM GPS
  -> z.b. Sensitivität -102dBm, Raschpegel -121 dBm -> SNR = 19 dB

-> Typische Auflösungen des ADC bei GSM bzw. GPS?

-> Warum "reicht" bei GPS theoretisch 1-Bit ADC?
  -> Im Prinzip wollte er hören dass durch den 1-Bit ADC dass SNR um ca. 2dB schlechter wird
  -> Nach dem ADC kommt Korrelator mit Spreizgewinn

-> Was könnte man daraus auf die Anforderungen eines ADC bei UMTS (auch Spreizband) schließen?
  -> terrestrische Ausbreitung -> mehr Bit nötig als bei GPS
  -> Spreizgewinn -> weniger als bei GSM

-> GSM-Tests aufzählen (man muss die einzelnen Pegel nicht können)
  -> Welcher Test ist für HF wichtig, welcher für BB?

-> Ablauf beim Entwurf eines Front-Ends?

-> Durch was werden einzelnen Blöcke beschrieben, was haben wir kennengelernt?
  -> Rauschzahl
  -> IPs
  -> 1dB-Kompressionspunkt
  -> SFDR

-> "2 wichtige Formeln kennengelernt?"
  -> "Friis'sche und die für Gesamt IP" (Formel selbst wollte er nicht haben)

-> Welche Architekturen haben wir kennengelernt?

-> Vor-/ Nachteile RF-Sampling/ Bandpassabtastung?
  -> "Wie wirkt sich 20-fache Unterabtastung (grob) auf SNR am Ausgang aus?"

-> Frequenzplan (2 Stück, welcher ist besser, warum? Waren die aus der Vorlesung)

Prüfung war sehr entspannt
Athazo
Member since Oct 2011
9 posts
Mal ein aktuelles Prüfungsprotkoll (Reihenfolge stimmt nicht mit tatsächlichem Ablauf überein ;))

- Kennlinie IP3, Kompressionspunkt hinmalen und erklären
  -> Wo kann man den Kompressionspunkt ablesen?

- SFDR erklären

- GSM Basisbandsignal skizzieren

- Satz "every dB of gain requires one dB of prefiltering" erklären
  -> Zusatzfrage: Wirkt sich Selektivität auch auf Batterie aus? -> Übung 2 0dBm Störer auf 100dBm verstärkt

- Schritte beim Empfängerentwurf erklären

- Nachteil der Homodyn-Architektur (DC-Anteil) und Gegenmaßnahmen (bei GSM, CDMA, OFDM-Signal)

- Frequenzpläne
  -> Erklären, was zu sehen ist
  -> Steigungen der Störer
  -> ZF-Frequenz berechnen
  -> Beurteilung: Welcher Frequenzplan ist besser?

- GSM-Tests erläutern (Pegel nicht wichtig)
  -> anschließend Beurteilung jedes einzelnen Tests: Test für HF- oder Basisband-Ingenieur wichtig? Oder für beide?

- Friissche Formel nennen (nicht Formel an sich, sondern Auswirkung)

- Gesamt-IP3: Welche Komponenten in einer Kette sind entscheidend (+ Voraussetzung)?

- Zusammenhang IP3 und Kompressionspunkt + Voraussetzung

Insgesamt war es machbar, Prof. Thielecke stellt keine zu allgemeinen Fragen, bei denen man so viel Aspekte wie möglich bringen muss und bei Nachfragen gibts schon mal Punktabzug. Stattdessen stellt er viele, kürzere Fragen. Bei meiner Prüfung war GPS eher nachrangig, zum ersten Kapitel kamen kaum Fragen.
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen