Not logged in. · Lost password · Register

Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next 
Mörer
Member since Oct 2010
90 posts
In reply to post ID 1351
Bei FigNums muss man Hausaufgaben abgeben, die werden dann bepunktet und bilden die Note. Es gibt also keine Prüfung. Man muss zB Gleichungen auf englisch formulieren oder einmal musste man einen Latex-Code abegeben. Ziemlich einfach das ganze
dom
FSI EEI
(Moderator)
Avatar
Member since Oct 2010
55 posts
In reply to post ID 1346
Wie sieht das eigentlich mit den Einstufungstests aus? Auf der Hompage des Sprachenzentrums (https://www.sprachkurse.uni-erlangen.de) steht, dass dies ab 18.01.11 möglich ist. Wenn ich mich nun aber per OKTIS einlogge und dann "Einstufungstests für Englisch als studienbegleitende Fremdsprache (HAF)" auswähle erscheint folgende Meldung: "Zu dieser Kategorie wurden noch keine Lehrveranstaltungen eingetragen."
Habt ihr ne Idee wie ich nun weiter verfahren soll? Ich habe nämlich definitiv vor, Englisch zu wählen.


Quote by Late123 on 2011-02-20, 14:43:
Es gibt einen allgemeinen Englisch Kurs für Hörer aller Fakultäten mit 5 ECTS, der sollte denke ich als Nichttechnisches Wahlfach passen :)
Hast du da vielleicht mal genauere Informationen?  Bis jetzt habe ich noch keine ECTS-Angaben gefunden.
hawkstobi
FSI EEI
(Administrator)
Member since Oct 2010
318 posts
Also ich hab mich letztes Semester über Oktis angemeldet. Von dem her kann ich dir da nicht weiterhelfen. Vielleicht brauchen sie einfach noch ein paar Tage...Ist aber echt seltsam, weil beispielsweise bei Französisch schon Einträge gemacht sind...
Die ECTS findest du, wenn du nach dem jeweiligen Kurs im Univis suchst.
dom
FSI EEI
(Moderator)
Avatar
Member since Oct 2010
55 posts
Quote by hawkstobi:
Die ECTS findest du, wenn du nach dem jeweiligen Kurs im Univis suchst.
So ich hab den Kurs jetzt mal im Univis rausgesucht, leider stehen dort nur 3 ECTS. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das der "richtige" Kurs ist: http://www.univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/…
thomas_w
Member since Nov 2010
43 posts
Ich glaube das müssten die hier sein: http://www.univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/…

Wenn man einen Kurs auswählt stehen da auch 5 ECTS..

Viele Grüße,

Thomas
http://diyundso.de/
dom
FSI EEI
(Moderator)
Avatar
Member since Oct 2010
55 posts
ja aber das sind ja die UNIcert Kurse. Ist das nicht etwas anderes?
hawkstobi
FSI EEI
(Administrator)
Member since Oct 2010
318 posts
In reply to post #34
Quote by dom:
So ich hab den Kurs jetzt mal im Univis rausgesucht, leider stehen dort nur 3 ECTS. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das der "richtige" Kurs ist: http://www.univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/…
Das ist der für Ingenieure. Den hatte ich auch vor zu nehmen, plus eben noch ein anderes Wahlfach, nachdem er nur 3 ECTS bringt.

Quote by thomas_w:
Ich glaube das müssten die hier sein: http://www.univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/…
Das ist eben ein "allgemeiner" Kurs. Keine Ahnung wie da die Anforderungen und das Niveau so sind, aber ist auf jeden Fall interessant das der 5 ECTS bringt ;)
flux (Moderator)
Member since Oct 2010
75 posts
Quote by hawkstobi:
Quote by thomas_w:
Ich glaube das müssten die hier sein: http://www.univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/…
Das ist eben ein "allgemeiner" Kurs. Keine Ahnung wie da die Anforderungen und das Niveau so sind, aber ist auf jeden Fall interessant das der 5 ECTS bringt ;)

Ich glaub ihr sehr das etwas zu eng mit den ECTS ;-). Ja, der Kurs bringt zwar 5 ECTS, hat dafür auch 4 Semesterwochenstunden. Einer mit 3 ECTS dagegen hat nur 2 Semesterwochenstunden.

Was für ein Niveau der Kurs hat kann man z.B. im UnivIS an dem benötigten Einstufungstestergebniss erkennen. Bei "General English for Engineering and Technology" sind das: Einstufungstestergebnis: mindestens 65%, empfohlen ab 70%. Bei einer Recherche auf der (zugegeben recht unübersichtlichen) Seite des Sprachenzentrums findet man auch, dass dies ein UNIcert-3 Kurs ist.

Der zweite Kurs von euch verlinkte Kurs ist ein UNIcert-2 Kurs, also eine Stufe darunter. Entsprechend weniger Punkte werden im Einstufungstext benötigt:
Modul I: Vantage English 1 (Punkte im Einstufungstest: 45-55%)
Modul II: Vantage English 2 (Punkte im Einstufungstest: 56-69%)
na_fets
FSI EEI
(Administrator)
Avatar
Member since Aug 2010
768 posts
Der Einstufungstest war bescheuert. Ist zwar bei mir schon lange her, ich kann mich aber noch daran erinnern, dass der Test ein reiner Computertest war. Da kamen irgendwelche dummen Texte auf Englisch mit Lücken, wo man das richtige Wort einsetzen musste. Entweder war ich damals nicht ganz auf dem Dampfer - auf jeden Fall hab ich oft gar nicht kapiert, nach was für Wörtern gesucht wird. Und die Auswertung ist dann halt ein strcmp mit einem boolean als return.
http://opentopomap.org
This post was edited on 2011-02-22, 20:12 by na_fets.
dom
FSI EEI
(Moderator)
Avatar
Member since Oct 2010
55 posts
Quote by na_fets:
Und die Auswertung ist dann halt ein strcmp mit einem boolean als return.
Na ganz toll...

Quote by flux:
Ich glaub ihr sehr das etwas zu eng mit den ECTS ;-). Ja, der Kurs bringt zwar 5 ECTS, hat dafür auch 4 Semesterwochenstunden. Einer mit 3 ECTS dagegen hat nur 2 Semesterwochenstunden.
Ich weiß nicht, ob wir das zu eng sehen, aber ich möchte dann nicht neben Englisch noch einen anderen Kurs belegen müssen, um auf meine geforderten 5 ECTS zu kommen...
flux (Moderator)
Member since Oct 2010
75 posts
Quote by dom:
Quote by flux:
Ich glaub ihr sehr das etwas zu eng mit den ECTS ;-). Ja, der Kurs bringt zwar 5 ECTS, hat dafür auch 4 Semesterwochenstunden. Einer mit 3 ECTS dagegen hat nur 2 Semesterwochenstunden.
Ich weiß nicht, ob wir das zu eng sehen, aber ich möchte dann nicht neben Englisch noch einen anderen Kurs belegen müssen, um auf meine geforderten 5 ECTS zu kommen...

Das ist schon klar, ich wollte damit eigentlich nur sagen, dass es ziemlich egal ist ob man einen (Englisch-) Kurs mit 5 ECTS (und 4 SWS) oder zwei (Englisch-) Kurse a 3 ECTS (und zu je 2 SWS) nimmt. Unterm Stich muss man 4 Stunden die Woche rein. Der einzigen Vorteil eines 5-ECTS Kurses sehe ich darin, dass man am Enden nur eine Klausur schreiben muss und nicht zwei. Aber entsprechen mehr gibts dann für die eine auch wieder zu lernen ... also so gesehen ;-)
Aber gut - das ist Geschmackssache.
hawkstobi
FSI EEI
(Administrator)
Member since Oct 2010
318 posts
In reply to post #39
Quote by na_fets:
Der Einstufungstest war bescheuert. Ist zwar bei mir schon lange her, ich kann mich aber noch daran erinnern, dass der Test ein reiner Computertest war. Da kamen irgendwelche dummen Texte auf Englisch mit Lücken, wo man das richtige Wort einsetzen musste. Entweder war ich damals nicht ganz auf dem Dampfer - auf jeden Fall hab ich oft gar nicht kapiert, nach was für Wörtern gesucht wird. Und die Auswertung ist dann halt ein strcmp mit einem boolean als return.

War auf jeden Fall letztes Semester immer noch so ;) aber bescheuert würde ich es nicht nennen...gut, es gibt Wege präziser festzustellen, wie viel Ahnung du von einer Sprache hast, aber die erfordern dann auch wieder deutlich mehr Aufwand zur Korrektur, was in dem Umfang nicht machbar sein dürfte. Also alles in allem braucht man davor glaub ich keine Angst zu haben (und gross was dafür lernen auch net...so lange man sich ab und zu mit Englisch beschäftigt). Klar wird man auch keine 100% schaffen, weils immer ein paar Lücken gibt, wo man sich gar nicht sicher sein kann welches Wort gesucht wird, aber es ist auf jeden Fall genug Zeit, um jeden Text zwei- oder dreimal durchzuschauen und bei meinem wars auf jeden Fall so, dass man bis auf ein bis zwei Fälle schon deutlich erkannt hat, welches Wort wo gesucht wird. Waren es nicht sogar immer nur ein paar Buchstaben? Bzw die Wortlänge war ja irgendwie implizit auch nochmal gegeben wenn ich mich richtig erinnere.

Das die ECTS nichts über das Kursniveau aussagen, ist denk ich klar. Es ging nur darum, dass klar wird, dass man zum 3-ECTS-Kurs noch ein weiteres Nichttechnisches Wahlfach braucht ;)
mk434346
Member since Dec 2010
15 posts
hm, schon ganz interessant dieser thread...

Ich hätte da aber noch ein paar grundlegendere Fragen zum nicht-technischen Wahlfach:
In welchen Semster muss man das belegen?
Ab wann muss man sich dadrum kümmern?
Wie meldet man sich da an (also wenn man keine Sprache nimmt...)?

Ich habe eigentlich gedacht ich nehm Englisch, dazu gabs ja weiter vorne schon mal ein bisschen was zu lesen, aber wie siehts mit den anderen Sachen und Fristen aus?

vg
Max
Martin
Member since Oct 2010
28 posts
Es ist nicht vorgeschrieben, wann du dein Nichttechnisches Wahlfach belegst. Du kannst auch Kombinationen aus Fächern mit weniger als 5ECTS einbringen.
Wenn es geht solltest du dich über meinCampus anmelden, aber nur wenn die Anmeldung als Nichttechnisches Wahlfach möglich ist. Falls die Anmeldung nicht über meinCampus möglich ist, musst du das mit dem Dozenten abklären und dann gegebenenfalls den Schein zum Prüfungsamt bringen.
mk434346
Member since Dec 2010
15 posts
ok, danke.

Aber wenn ich mich jetzt für irgendwas anmelde ist das auch problematisch...
Es ist ja verkündet worden, dass die Vorlesungstermine noch nicht endgültig stehen und welche Übungen ich erwische ist ja sowieso mehr oder weniger Glückssache...
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Page:  previous  1  2  3  4  5  6  next 
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen