Not logged in. · Lost password · Register

noname
Member since Oct 2010
37 posts
Subject: Bachelorarbeit
Hat schon jmd Erfahrung mit diesem Lehrstuhl was Bachelorarbeit betrifft und mag darüber berichten?
Wäre sehr dankbar.

grüsse
K3ymast3r
Member since Oct 2010
88 posts
Also ich habe gerade angefangen mit der Bachelorarbeit und kann bis jetzt nur so von den Anfängen sprechen.

Zu Beginn muss man sich erstmal ein Projektplan erstellen, wie viel Zeit man für welchen Teil der Arbeit aufwendet/aufwenden will.
Mein Betreuer will dann regelmäßig alle 4-6 Wochen einen schriftlichen Bericht, wie man vorankommt und was man geschafft hat und auch alle 2 Wochen ein Gespräch.
Ansonsten bekommt man noch einen Schlüssel für den PC-Raum der Studenten am Lehrstuhl, die FAUcard wird codiert, dass man nach 17 Uhr noch in die Räume kommt und man bekommt ein Login für die PCs am Lehrstuhl.
Wie das mit den Berichten und Treffen ist kann bei einen anderen Betreuer aber auch anders sein.

Mehr kann ich bis jetzt aber auch noch nicht vermelden ;)

Gruß Flo
P.A!
FSI EEI & Trollfeeder
(Moderator)
Avatar
Member since Sep 2010
541 posts
In reply to post #1
Ich hab meine da vor einigen Jahren geschrieben. Was willste denn wissen?
Man kann das leider nicht immer so pauschal sagen weil eine solche Arbeit doch sehr vom Betreuer abhängig ist.

Ich kann sagen:
Ich hatte einen sehr engagierten Betreuer, der mittlerweile aber nicht mehr an dem Lehrstuhl ist. Das Thema war etwas sehr neues, es gab dafür keinen Aushang, ich "kannte" den Betreuer von vorher schon ein wenig, so habe ich das Thema dann bekommen. Ging um einen M2C, eine Studienarbeit beschäftigte sich it der Steuerung und der vorhergehenden Simulation. Mein Teil war das Layout einer Zweigplatine für diesen, das Testen der Komponenten und der Bau. Letzteres fiel leider wegen verschiedener Faktoren (Geld / Zeit etc) weg. Das war eine praktische Arbeit, bei sowas muss man immer damit rechnen, das man den Zeitplan nicht einhält bzw etwas auf der Strecke bleibt (ausser vllt für einige Möchtegern Superhelden die schon vor dem Studium alles zu wissen scheinen und meinen, sie wären es...wie man leider immer wieder überall findet, aber auch die werden ihre Probleme mit sowas haben! ;-) ) Nebenbei Vorlesungen zu hören kannste bei ner praktischen Arbeit fast vergessen, ausser du holst die Arbeit dann wannanders nach, zB Wochenende und/oder nachts.
Die Benotung war eigentlich recht gut, aber auch das kann man nicht so pauschal sagen. Ich habe viel Zeit ins schreiben investiert, aber genauso viel in die Abbildungen/Skizzen und natürlich den praktischen Teil, so dass ich dann schon meine 5 Monate gebraucht habe. Alles in Allem war ich damit zufrieden, mit der Orga, der Betreuung etc. Auch der Vortrag wr sehr angenehm, aber auch dafür muss man einiges investieren.

Wenn du konkrete Fragen hast, her damit! Hoffe, konnte schonmal einen ersten Eindruck geben.
Trololololololololololo...
noname
Member since Oct 2010
37 posts
ich hab einen Themenvorschlag von der Firma wo ich gerade arbeite bekommen und bin damit zum Prof. Piepenbreier und er meinte dass sich da evtl was machen lässt. Nur weiß ich noch nicht wer mich dann am Lehrstuhl selbst betreuen wird, machen Professoren sowas? :) Das würde mir dann schon etwas Angst machen :)

Danke für die Antworten!
Close Smaller – Larger + Reply to this post:
Verification code: VeriCode Please enter the word from the image into the text field below. (Type the letters only, lower case is okay.)
Smileys: :-) ;-) :-D :-p :blush: :cool: :rolleyes: :huh: :-/ <_< :-( :'( :#: :scared: 8-( :nuts: :-O :troll:
Special characters:
Go to forum
Powered by the Unclassified NewsBoard software, 20110527-dev, © 2003-8 by Yves Goergen